hellsehen
 

Runenorakel und I-Ging

Die Bedeutungen der Runen zur Zukunftsdeutung

Sowohl die Runenorakel als auch das I-Ging gehören zu den ältesten Orakelsystemen der Welt und erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit.

Runen – Schutz und Vorhersage

Schon vor über 2.000 Jahren hielten Schamanen ihre magischen Vorstellungen in symbolhaften Darstellungen fest. Diese Runen, meist in Kieselsteine oder Holzstückchen geritzt, dienten sowohl zur Zukunftsbefragung als auch als Schutzamulette. Vermutlich entwickelten sich die ersten Buchstaben des germanischen Alphabets aus den Runensymbolen.

Runen-I-GingIhre magische Wirkung haben sie jedoch nie verloren. So wurden zum Beispiel die Schwertgriffe mit Runen versehen, um im Kampf Kraft zu zeigen, Hebammen brachten die Runen auf die Handfläche gebärender Frauen, um so das Leben und die Gesundheit der Mutter und des Kindes zu schützen. Schamanen konnten mit Hilfe der Runen Reisen in die Anderswelt antreten und mit den Verstorbenen kommunizieren.

Es gab jedoch auch schon immer ein ausgeklügeltes System, mit Runen in die Zukunft zu schauen. Stellenweise wird es heute noch in ähnlicher Weise angewendet. Die Seher eines Stammes warfen die Runen auf einen hellen Untergrund und deuteten die Legeformen nach festgelegten Regeln.

I-Ging – mehr als eine Zukunftsvorhersage

Das I-Ging wird auch als das Buch der Wandlungen bezeichnet. Dieses System wird bereits seit über 5.000 Jahren angewendet und gilt als das älteste Buch Chinas. In seinem Zentrum steht die Beantwortung der Frage: „ Was soll ich tun?“. Die Antworten werden durch 64 Hexagramme und deren Bedeutung gegeben. Die Hexagramme bestehen aus durchgezogenen und unterbrochenen Strichen und können mittels Schafgarbenstängel, Münzen oder Würfel ermittelt werden.

Doch das I-Ging kann noch wesentlich mehr, als nur die Zukunft vorhersagen. Es gibt dem Fragenden eine genaue Standortbestimmung und weist die Richtung auf, in die das eigene Schicksal tendiert.

Das I-Ging ist kein „schnelles“ Orakel, wer sich darauf einlässt, wird sich mit den Texten intensiv beschäftigen müssen.

 

Startseite